Projekt Leseschule

 

Konzept der Leseförderung

 

Leseschiene 

  • eine Stunde in der Woche jahrgangsstufenübergreifende Leseförderung in einer Leseschiene

  • die Schüler werden zu Beginn des Schuljahres nach ihrer Lesekompetenz in verschiedene Lesegruppen eingeteilt; diese sind dann sowohl klassen-als auch jahrgangsgemischt

  • individuelle Leseförderung nach dem aktuellen Leistungsstand der Schüler möglich

  • Förderung der Lesetechnik, des sinnentnehmenden Lesens und des Umgangs mit Literatur

  • in höheren Lesekompetenzgruppen wird jedes Jahr eine Ganzschrift gelesen, deren Inhalt sich am aktuellen Jahresthema der Schule orientiert

 Lesepaten 

  •   einmal in der Woche besucht eine ehrenamtliche Mitarbeiterin den Ganztageszug der Schule (ca. 60 Minuten) 
  •  individuelle Betreuung und Einzel- Leseförderung von  ca. 5 Kindern 
  •  gemeinsames Lesen (pro Kind 15 Minuten)

 Buchvorstellungen 

  •          bereits in der ersten und zweiten Jahrgangsstufe durchgeführt
  •          Ferienhausaufgabe: Erstellen eines Feedback-Bogens
  •          kurze Präsentation des Buches und Vorlesen aus dem Buch jeweils nach den Ferien
  •          in der dritten und vierten Jahrgangsstufe weiter vertiefte  Buchvorstellungen

 Schülerbücherei 

  •  finanziert durch den Förderverein der Schule und Spendengelder       
  • eine breite Auswahl an Bilderbüchern, Sachbüchern und Romanen für Schüler aller     Altersstufen und Lesekompetenzstufen
  •  geordnet nach Lesekompetenzen und auch entsprechend gekennzeichnet  
  • unterteilt nach Lesesparten: Fußball, Leseanfänger, Spannendes,          Geister/Hexen/Vampire/Zauberer, Allgemeines       
  • besondere Kennzeichnung der in der Antolin- Bibliothek registrierten Bücher    
  • Buchtipp des Monats
  •  1. und 2. Jahrgangsstufe: eine „Bücherei- Stunde“ in 14 Tagen; gemeinsam mit einer Lehrkraft wählen sich die Kinder geeignete Bücher aus und leihen sich diese aus
  • 3. und 4. Jahrgangsstufe: zwei Mal pro Woche 15 Minuten Büchereizeit; freiwilliges und eigenständiges Ausleihen von Büchern 

Schülerbibliothek

Hier finden sich kindgerechte Nachschlagewerke zu den Themengebieten aus dem Heimat- und Sachunterricht. Diese Bücher können nicht mit nach Hause genommen werden. Teilweise sind sie aber auch in der Schülerbücherei doppelt hinterlegt. 

Vorlesenachmittag in der Adventszeit: „Lichter- Lesen- Lebkuchen“ 

  • jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit
  •  zunächst klasseninterne Feier: in einer gemütlichen Atmosphäre mit Lichtern und Lebkuchen tragen die Schüler selbstverfasste oder selbstgewählte Lesestücke vor;  in den Klassen nehmen Eltern, Verwandte und Freunde der Schüler der Klasse teil

  •  anschließende klassenübergreifende Feier: gemütliches Beisammensein bei Lebkuchen, Plätzchen und Punsch; Bücherflohmarkt für Kinderliteratur 

Teilnahme am Antolin – Leseprogramm

Lesenacht

Die Klassen 1/2 nehmen einmal im Jahr an einer Lesenacht in der Jugendherberge teil.

 

Chronologie

Januar 2013

Die Hans-Vießmann-Stiftung unterstützt den Ausbau von Schülerbücherei und Bibliothek mit 10.000 €.

Herzlichen Dank!!

Dezember 2012

Tag der offenen Tür: 11.12.13, 16.00 Uhr, Vorlesen im Advent unter dem Motto "Lichter - Lesen - Lebkuchen", Bücherbasar in der Eingangshalle

Oktober 2012

In diesem Schuljahr werden zunächst Tiergeschichten und später Märchen zusammen gelesen.

März 2012

Mit Unterstützung des Fördervereins kann die Bibliothek mit weiteren Nachschlagewerken ausgestattet werden.

Dezember 2011

Tag der offenen Tür: Nikolaustag ,06. Dezember 2011, 16.00 Uhr. Vorlesen im Advent unter dem Motto "Lichter - Lesen - Lebkuchen".

Oktober 2011

Das Lesethema in diesem Jahr heißt "Der Kunst auf der Spur". Spannende Detektivgeschichten sollen im 2. Schulhalbjahr gelesen werden.

Dezember 2010

Tag der offenen Tür:  08. Dezember 2010, 16.00 Uhr

Vorlesen im Advent unter dem Motto "Lichter - Lesen - Lebkuchen".  Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit die Schülerbibliothek zu besichtigen. 

Oktober 2010

Das Lesethema in diesem Schuljahr heißt Mittelalter.

November 2009

Wir weihen unsere Lesezelte ein. Gestaltet wurden sie von den einzelnen Klassen mit großer Unterstützung von Frau Rohmer. In jedem Klassenzimmer befindet sich nun ein Lesezelt zum Schmökern und gegenseitigem Vorlesen. Auch unsere Schülerbücherei wurde von Frau Riegel und Frau Tchorz neu  überarbeitet und kann jetzt noch besser genutzt werden.

Juni 2009

Es gibt ein neues Lesethema "Tierisch fit!". Manch ein Kind findet sich in einer anderen Lesegruppe wieder.

März 2009

Mittwoch ist Lesetag! Alle Schulkinder üben Lesefertigkeit und Leseverständnis in jahrgangsübergreifenden Gruppen zum Thema "Märchen".

Februar 2009

Lesen mit Antolin wird in allen Klassen groß geschrieben! Von 7.30 - 7.50 Uhr besteht täglich die Möglichkeit das Internet im Computer- und Leseraum der Angerschule am Theresienstein zu nutzen.

Januar 2009

Buchvorstellungen der Klassen 1a und 1b: Dieses Buch habe ich während der Weihnachtsferien gelesen oder es wurde mir vorgelesen! Diese Buchvorstellungen finden nun nach allen Ferien statt. 

Dezember 2008

Lesetag der Kl.2a mit Buchvorstellungen und Schmökern.